Monika Hohlmeier: Podcast über ihren Beitrag zur europäisch-bayerisch-fränkischen Völkerverständigung

19 Mrz

„Man muss Gott für alles danken – auch für Ober-, Unter- und Mittelfranken“ – solche und ähnliche (wohl nicht ganz ernst gemeinte) Sprüche haben die Altbayern für die Franken auf Lager…

Als Wanderin zwischen diesen zwei bayerischen Welten versucht sich seit dem Jahr 2009 die Strauß-Tocher Monika Hohlmeier: Für die Franken sitzt die gebürtige Oberbayerin seit Juni 2009 im Europaparlament. Doch für den Umzug aus der Landeshauptstadt ins oberfränkische Bad Staffelstein ließ sich Hohlmeier nach der Wahl Zeit…

Eine Tatsache, die nicht alle Staffelsteiner gerade glücklich stimmte…

Entstanden ist ein buntes Stimmungsbild, aus dem der CSU-Frau eigentlich unbekannten Wahlkreis, das auch den alten Streit zwischen Altbayern und Franken wieder neu beleuchtet.

Der gebaute Beitrag entstand im August 2009 auf Kloster Banz im Rahmen der sog. Hörfunkadamie, die Teil des journalistischen Förderprogramms (JFS) der Hanns-Seidel-Stiftung ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: