Sensationsfund: Tonaufnahme Bismarcks entdeckt

1 Feb

Gestern sprachen wir noch im Seminar über Bismarcks Stimme – heute finde ich Meldungen über den Fund einer Tonaufnahme im Netz: Die Otto-von-Bismarck-Stiftung teilte gestern mit, dass es den Mitarbeitern des Edison-Archivs in West Orange im US-Bundesstaat New Jersey gelungen sei, eine Walze mit einer historischen Tonaufnahme als Stimme Bismarcks zu identifizieren. Ein Sensationsfund!

Bismarck bei Reden im Reichstag kaum zu verstehen

Unser Professor erklärte uns, dass die Stimme Bismarcks sehr hoch gewesen sein soll. Daher wären die Reichstagsabgeordneten auch bei Reden nahe um in herum gestanden, um die Worte des deutschen Reichskanzlers mitverfolgen zu können. Die „Hinterbänkler“ hätten Bismarck aufgrund seiner hohen Stimmlage kaum verstanden.

Kaum verstehen kann man nun auch die wiedergefundene Tonaufnahme, jedoch aus technischen Gründen – und dennoch ist es ein Senstationsfund! Was sich unsere iPhone-Generation heute kaum mehr vorstellen kann, dass eine Aufnahme einer menschlichen Stimme etwas besonderes ist, war für die Zeitgenossen Bismarcks eine Sensation. Die „Sprechmaschine“ mittels der die Aufnahme gemacht wurde, war von Thomas Edison 1877 als Patent angemeldet worden.

Bismarck rezitiert Marseillaise

Mehr als zehn Jahre später, am 7. Oktober 1889, hat Theo Wangemann die Stimme des Reichskanzlers für die Ewigkeit aufgezeichnet. Es ist die einzig bekannte Tonaufnahme von Reichskanzler Bismarck.

Über 100 Jahre war diese Aufnahme verschwunden – jetzt ist die Freude der Historiker über den Fund groß. Gerade der Inhalt des auf den Phonographen gesprochenen Textes verwundert die Experten: Der Kanzler rezitiert die Marseillaise. Warum hat er sich für die Hymne des „Erbfeindes“ des Deutschen Reiches entschieden? Der deutsch-französische Krieg von 1870/71, einer von drei der sog. Einigungskriege, hatte in die deutsche Reichsgründung von 1871 gemündet.

Aufnahme auf den Seiten „Edison National Historic Park“- Archivs online verfügbar

Die sensationelle Tonaufnahme ist im Archiv des „Edison National Historic Park“ zu hören. Die Aufnahmen finden Sie hier.

Advertisements

Eine Antwort to “Sensationsfund: Tonaufnahme Bismarcks entdeckt”

  1. dottilini Februar 6, 2012 um 10:39 am #

    Naja, an die Franzmänner wird er halt oft gedacht haben, vielleicht deswegen die Marseillaise… und sie ist eben einfach einprägsam.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: