Social Media als Feedback für Öffentlich-Rechtliche: ZDF verschenkt Chance

5 Apr

Mein gestriger Blogbeitrag über das Verhalten des ZDF-Mitarbeiters Michael Umlandt hat eine große Welle der Diskussion ausgelöst.

Viele haben mir via Facebook, Twitter, whatsapp und Co geschrieben und in persönlichen Gesprächen gesagt, ich solle sie über die aktuelle Entwicklung am Laufenden halten: Da muss ich meine Freunde/ Follower enttäuschen – das ZDF hat bis dato nicht reagiert. (Wie auch, wenn wohl hinter dem ZDF-Twitter-Account der „Social-Media-Monkey“ sitzt? ;)). Also eigentlich nichts Neues.

ZDF trotz „Fehlern“ qualitativ wertvoll

Eigentlich, denn wer schweigt, gesteht seine Schuld ein. Eigentlich. Aber „Schuld“ das sind zu große, schwerwiegende Worte. Besinnen wir uns auf das Wesentliche: Es ging um Kritik am Programm des ZDFs. Und ich muss sagen, dass ich bis dato Öffentlich-Rechtliche neben all ihren „Fehlern“ sehr gern geschaut habe. (An dieser Stelle mal ein kleiner Werbeblock für den Bayerischen Rundfunk, müsste ich mich für ein Fernsehprogramm entscheiden, ich würde euch wählen! Denn ältere wie jüngere Zuseher kommen bei eurem breitgefächerten Programm gleichermaßen auf ihre Kosten. Aber das vielleicht mal in einem extra Post ;))

„Und dafür zahle ich GEZ?“

Zeitgleich zu meinem Blogpost machte gestern der Post „Und dafür zahle ich GEZ?“ die Runde. Er bringt meiner Meinung das Dilemma der Öffentlich-Rechtlichen gut auf den Punkt. Denn auch wenn das ZDF meint, sich mit Oli Pocher, Cindy aus Marzahn und wie sie alle heißen mögen, „verjüngen“, „verhippen“ oder was auch immer zu müssen – allein das ZDF bietet natürlich mehr Qualität als alle privaten Sender zusammen!

Über Geschmack lässt sich freilich streiten. So empören sich viele darüber, für meine Lieblingssoap Lindenstraße zahlen zu müssen 😉 (Nebenbei – die sind in Sachen Social Media aber vorbildlich)

Daher an dieser Stelle meine Fazit:

Ich finde es schade, wenn über soziale Medien kein Austausch von unterschiedlichen Meinungen stattfindet. Herr Umlandt, Souveränität ist etwas anderes! Denn was wäre besser für eine Interaktion von Zuseher und Sendern geeignet als Twitter und Co? Feedback und das sogar noch in Echtzeit – ein Traum! Gerne hätte ich natürlich mit @michaelumlandt, Oli Pocher und anderen diskutiert. Aber da man bekanntlich niemand zu seinem „Glück“ zwingen kann, sage ich: „Schwamm drüber“!

Der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk hat in einer pluralistischen Gesellschaft natürlich genauso seine Daseinsberechtigung wie RTL-Humor. Bei allen, die meine (marketingtechnische überspitzte) Kritik beleidigt hat, möchte ich auf diesem Weg entschuldigen. Entschuldigen möchte ich mich jedoch nicht für meinen persönlichen Geschmack, der noch nie mit Mainstream konform ging…

Advertisements

Eine Antwort to “Social Media als Feedback für Öffentlich-Rechtliche: ZDF verschenkt Chance”

  1. Michael Straßer April 5, 2013 um 10:33 am #

    Eigentlich schade, hatte ich doch insgeheim gehofft – aber nicht geglaubt – daß da noch was von Seiten der geballten SM-Kompetenz 😉 des ZDF kommt.
    Zum Programm der ÖR selbst kann man geteilter Meinung sein was die Qualität betrifft – ich schaue ohnehin recht wenig im Vergleich zu dem was ich bezahle. Und da sind mir dann Megaproduktionen wie Wetten dass echt ein Dorn im Auge, denn das hat weder mit Qualität, Information oder – für mich – Unterhaltung zu tun. Im Grunde ist es doch nur eine Werbeveranstaltung für A-C Promis unterbrochen mit irgendwelchen teilweise fragwürdigen Wetten – soweit ich mich erinnern kann, das letzte Mal daß ich Wetten dass aktiv gesehen habe ich schon sehr lange her. Aber für dieses Format werden Unsummen ausgegeben, richtig gute Sachen bringt man dafür irgendwann nach Mitternacht in irgendwelchen Spartenkanälen. Von daher tun die ÖR – nicht die dritten idR – es den privaten schon gleich, die Leute die was gescheites sehen wollen werden vergrault, zahlen dürfen sie aber gerne trotzdem. Friß oder stirb – wie immer halt 8)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: