Geld verdienen mit Selbstgemachtem: Motive für Lokalpatrioten aus Passau und dem Woid

12 Okt
Spreadshirt Passau

Ok, ein gelbes T-Shirt ist wahrscheinlich nicht jedermanns Fall…. Und man hätte es auch bügeln können… Aber in der Position, mir Models aussuchen zu können, bin ich noch nicht 😉 So jedenfalls sieht meine Stadtteil-Karte aus. (Foto: Winderl)

Vielleicht geht es euch auch so: Ich mache total gerne Geschenke. Wenn sich der Beschenkte freut, freue ich mich fast mehr als wenn ich selbst etwas geschenkt bekomme.

Natürlich mache ich mir Gedanken über das Geschenk, meist sind sie selbstgemacht. Und wenn nicht, ist mindestens eine selbstgemachte Karte dabei. 

Oft passiert es mir dann, dass wenn andere (Gäste) das Geschenk sehen, sie auch gerne etwas Selbstgemachtes von mir hätten. Das brachte mich in ein Dilemma:

Einerseits verschenke ich wirklich gern, aber
1. fehlt mir Zeit, alle möglichen Leute zu beschenken
2. dachte ich mir, wenn meine Sachen anderen gefällt, könnte ich damit vielleicht auch Geld verdienen.

Ich musste jedoch feststellen, dass zwischen ich-lass-mir-Selbstgemachtes-schenken und ich-gebe-Geld-für-Selbstgemachtes-aus, ein riesen Unterschied besteht. Mein Shop bei Dawanda warf jedenfalls keinen großen Gewinn ab.

Stadtteile-Karte von Passau

Zudem habe ich dort physische Produkte angeboten, die ich erst selbst herstellen musste. Das Zeitproblem habe ich damit also nicht gelöst.

Derzeit teste ich Spreadshirt. Dort kann ich eigene Designs anbieten und selbst einen Preis dafür festlegen. Bedrucken kann man dort nicht nur Shirts, sondern auch Jutebeutel, Tassen, Schürzen, Handy-Hüllen… Ich selbst muss nichts produzieren und mich nicht um die Lieferung kümmern. Das ist schon mal klasse!

Da ich immer schon mehr Ideen als Zeit hatte, habe ich festgestellt, dass es relativ wenige bzw. schöne Motive für Lokalpatrioten aus Passau gibt. Deswegen startete ich mit einer Stadtteilkarte meine Karriere bei Spreadshirt. Falls ihr einen anderen Stadtteil wie die bereits angebotenen hervorgehoben haben wollt, nehmt einfach mit mir Kontakt auf. Ich erstelle dann gratis das entsprechende Karten-Design.

Vom-Woid-dahoam-Motiv auch als GIF

Auch für die „Waidler“ unter euch, hab ich mir was einfallen lassen und den Spruch „Vom Woid dahoam“ für euch erstellt. Quasi handmade in Lower Bavaria für Lower Bavaria. Wer weiß, wenn ihr meine Designs mögt (und kauft), vielleicht kann ich meine Ideen auch vor Ort in Shops in Passau verkaufen?

Wenn euch mein Design zusagt, könnt ihr es auch auf Instagram als GIF verwenden. (Dort einfach nach „Passau“ oder „Teresa ohne h“ suchen und dann sollten meine GIFs erscheinen.)


Tut mir nur einen Gefallen: Wenn ihr meine Designs bei Spreadshirt bestellen wollt, tut das bitte direkt über meinen Teresa-ohne-h-Shop bei Spreadshirt. Dort erhalte ich nämlich zusätzlich zu meiner kleinen Designpauschale (etwa 2 Euro), eine Provision für das von dir gekaufte Produkte bei Spreadshirt (anders als über den sog. Markplatz). Das Endprodukt wird deswegen für dich nicht teuerer, aber du hilfst mir, dass sich die Arbeit für mich etwas mehr lohnt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: